Einsatz News 

VU auf der L111 in Maishofen

Die LAWZ Salzburg alarmierte die FF Zell am See und Maishofen am 21.03.2019 um 12:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L111 Höhe Betonwerk Rieder. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Personen bereits durch das Rote Kreuz befreit und versorgt. Die FF Zell am See konnte somit wieder einrücken. Die Feuerwehr Maishofen regelte den Verkehr und führte Aufräumarbeiten durch. Nachdem die Fahrzeuge durch das Abschleppunternehmen geborgen war konnte der Einsatz für die FF Maishofen beendet werden.

FF Maishofen: 14 Mann
FF Zell am See: 16 Mann inkl. Bereitschaft 1 Fahrzeug
RK: 2 Fahrzeuge 4 Mann
Polizei: 1 Fahrzeug 2 Mann
Abschleppunternehmen: 2 Fahrzeuge 2 Mann
Einsatzleiter: OFK Stv. Herbert Huber

Text & Fotos: FF Maishofen

Related posts