Stellen-ausschreibung Lehrling Finanz

Aktuelles

Wohnhausbrand in St. Georgen bei Salzburg

Am Donnerstag, den 24.03.2022 wurden die FF St. Georgen mit den LZ Eching und Holzhausen um 23:34 Uhr zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Bei einem Wohnhaus im Ortsteil Irlach war im Dachgeschoss ein Brand ausgebrochen.

Als wir beim Einsatzort ankamen, qualmte es bereits aus dem Dachgeschoss, ebenso war Feuer durch das Fenster zu sehen. Ein Fenster war aufgrund der Hitze zerborsten und somit kam es durch die Luftzufuhr zu einem Vollbrand. Die Bewohner des Hauses konnten sich selbst in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand.

Nach Erkundung der Lage schickten wir einen Atemschutztrupp mit HD-Rohr zur Bekämpfung des Brandes in das Haus. Wir legten eine Relaisleitung vom Hydranten zum Fahrzeug des LZ Eching. Ein Atemschutzsammelplatz wurde errichtet. Insgesamt waren 3 Atemschutztrupps im Einsatz.

Dadurch, dass unsere Atemschutzersatzflaschen zur Überprüfung sind, mussten wir Alarmstufe 2 auslösen. Somit wurde auch die FF Bürmoos alarmiert. Der Brand konnte rasch gelöscht werden und um 00:50 konnten wir wieder einrücken.

Im Einsatz waren: FF St.Georgen, LZ Eching, LZ Holzhausen, FF Bürmoos, AFK BR Johann Landrichtinger, Rotes Kreuz sowie die Polizei und der Bürgermeister

Text und Bilder: FF St. Georgen



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen