Infos
zum
FLA GOLD
2022

Aktuelles

Ablöse nach Griechenland verabschiedet und in das Einsatzgebiet abgeflogen

Nach der Registrierung und dem Sicherheitsbriefing wurde das 39-köpfige GFFFV-Ablösekontingent bestehend aus Salzburger und Tiroler Feuerwehrmitglieder sowie RK-Notfallsanitäter um 11:15 Uhr durch den Landesfeuerwehrkommandanten LBD Günter Trinker in der Landesfeuerwehrschule verabschiedet.

Um 13:30 Uhr (Ortszeit) hob der Flieger mit den Einsatzkräften am Salzburg Airport ab und wird in den späteren Nachmittagsstunden im Einsatzgebiet eintreffen.

Der Rückflug des 1. Kontingentes erfolgt morgen. Geplante Ankunft in Salzburg ist 20:00 Uhr.

LAWZ/KJ



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

Landesfeuerwehrverband Salzburg