Set zur LAGE-
FÜHRUNG um € 298

Aktuelles

Nicht alltäglicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Mattsee

Kuriose Tierrettung im Bereich Kläranlage – Weißes Känguru gefangen

Die Freiwillige Feuerwehr Mattsee Hauptwache und der LZ-Obernberg wurden um 22:17 Uhr zu einem ungewöhnlichen Tierrettungseinsatz im Bereich der Kläranlage im Ortsteil Zellhof alarmiert. Ein Pkw Lenker erkannte beim Befahren der L102 im Scheinwerferlicht ein weißes Känguru auf der Fahrbahn. Der Lenker alarmierte die Polizei. Nachdem die Polizei sicherstellte, dass es sich hierbei wirklich um ein Känguru handelte, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Tank- und Last-Mattsee sowie Pumpe-Obernberg rückten aus. Nach Eintreffen am Einsatzort wurde ein Suchtrupp mit zwei Wärmebildkameras gebildet, um das Känguru bei der Dunkelheit ausfindig zu machen. Nach kurzer Zeit gelang es uns das exotische Tier händisch zu fangen. In weiterer folge wurde das Tier durch unsere im aktiven Dienst stehende Gruppenkommandant(in) Lm Dr. Ulrike Winter beruhigt, stabilisiert und über Nacht aufgenommen.

Im Einsatz:
– FF Mattsee
– Mannschaftsstärke: 14Mann
– Einsatzleiter: OBI Lindner David

Weitere Einsatzkräfte:
– Polizei

Text und Bilder: FF Mattsee



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

Landesfeuerwehrverband Salzburg