Sie sind hier
TIERRETTUNG IN MARIA ALM Allgemein Einsatz News 

TIERRETTUNG IN MARIA ALM

TIERRETTUNG IN MARIA ALM

KALB KONNTE AUS GÜLLEGRUBE GERETTET WERDEN

Am Sonntag, den 13. November, um 09:47 Uhr wurde die Feuerwehr Maria Alm von der LAWZ Salzburg zu einer Tierrettung in den “ Griesbachwinkl “ alarmiert.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort wurde festgestellt, das beim Kronreithbauer ein Kalb in eine Güllegrube gestürzt war und zu ertrinken drohte. Unverzüglich wurde damit begonnen, die Güllegrube mittels Tauchpumpen auszupumpen. Währenddessen wurde das Kalb von der Feuerwehr, mittels schweren Atemschutz mit einem Hubgurt befestigt und konnte somit in weiterer Folge erfolgreich aus der Güllegrube gerettet werden.

Im Einsatz:

  • FF Maria Alm
  • Mannschaftsstärke 20 Mann
  • Einsatzleiter: HBM Langegger Christoph

Mehr Infos unter: FF Maria Alm

 

Letzte Artikel