Allgemein Einsatz News 

Überörtlicher Brandeinsatz für die Feuerwehr Grödig

Am 23. März um 23:44 Uhr wurde die Feuerwehr Grödig von der LAWZ Salzburg nach Anforderung der ILS (integrierte Leitstelle) Traunstein via Sirene, Ruftonempfänger und BlaulichtSMS zu einem Gebäudebrand ins benachbarte Bayern nach Marktschellenberg alarmiert.
Laut Alarm- und Ausrückeordnung rückten Voraus, Tank, LAST2 und Bus Grödig zur Nachbarschaftshilfe nach Marktschellenberg aus.
Neben den Feuerwehren und Löschzügen aus Marktschellenberg und Berchtesgaden, stellte auch die Feuerwehr Grödig insgesamt 3 Atemschutztrupps, wobei einer davon im Innenangriff eingesetzt wurde.
Der Brand, der sich im Dachbodenbereich in einer Zwischendecke befand, konnte rasch lokalisiert, gelöscht und somit schlimmerer Schaden verhindert werden.
Die Brandermittler gehen von einem Kabelbrand bzw. technischen Defekt aus.
Nach zwei Stunden konnte der Einsatz wieder beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Text und Bilder: FF Grödig

Related posts