Einsatz News 

Zimmerbrand in Kaprun

Zu einem Zimmerbrand in der Falkenbachwandgasse alarmierte die Landesalarm- und Warnzentrale Salzburg die Feuerwehr Kaprun am Mittwoch, den 29. August 2018 um kurz vor 11:00 Uhr.

Am Einsatzort konnten die Einsatzkräfte bereits eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoss wahrnehmen. Auf Grund der unklaren Lage, ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, wurden umgehend zwei Atemschutztrupps mit schwerem Atemschutz zur Personensuche ausgerüstet. Glücklicherweise waren keine Personen im gesamten Wohnobjekt, sodass die Feuerwehrkräfte die Brandbekämpfung mittels Hochdruckrohr und einem tragbaren Feuerlöscher durchführen konnten. Zur weiteren Brandbekämpfung wurde auch die Betriebsfeuerwehr Kaprun alarmiert und war ebenfalls mit einem Atemschutztrupp im Einsatz.

Nachdem die Glutnester abgelöscht waren und entsprechende Nachkontrollen mit der Wärmebildkamera keine erhöhten Temperaturen mehr ergaben, konnte das Objekt rauchfrei gemacht werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzstelle der Polizei zur weiteren Brandermittlung übergeben werden.

Neben 22 Mann mit drei Fahrzeugen der freiwilligen Feuerwehr waren 12 Mann mit zwei Fahrzeugen der Betriebsfeuerwehr Kaprun, zwei Mann/Frau der Polizei, ein Brandermittler sowie vier Mann mit zwei Fahrzeugen des Roten Kreuzes im Einsatz. Die Brandursache ist bis dato unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Homepage: www.ffkaprun.at
Text & Bilder: FF Kaprun

Related posts