Allgemein Einsatz News 

Küchenbrand in der Lofererstraße in Saalfelden

Küchenbrand mit Ausbreitung auf das Dach

Die Feuerwehr Saalfelden wurde am 10.08.2018 um 0:21 Uhr zu einem Wohnhausbrand in die Lofererstraße alarmiert – die Alarmierung lautete: Brand im 3.OG, Personen am Balkon
Beim Eintreffen des Einsatzleiters, konnte das Feuer im 3.OG gesichtet werden – mehrere Personen standen auf einer Terrasse. Bei der Erkundung wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass ein Nachbar bereits mit einem Feuerlöscher begonnen hat, den Brand zu bekämpfen. Dieser Nachbar ist ein Feuerwehrmann, der beim Alarm sofort in das Brandobjekt gelaufen ist und den Brand soweit unter Kontrolle halten konnte. Nach der Montage des Rauchvorhanges, konnte der erste Atemschutztrupp mit einem HD-Rohr den Küchenbrand ablöschen. Der Brand hatte sich bereits über den Dunstabzug auf das Dach ausgebreitet. Mit der Leiter Saalfelden wurde von aussen das Dach geöffnet um sämtliche Glutnester zu löschen. Ein weiterer Atemschutztrupp bekämpfte den beginnenden Dachstuhlbrand vom Dachboden aus mit den Fognails. Das Stiegenhaus wurde mit 2 Überdrucklüftern rauchfrei gehalten – das Wohnhaus wurde vorsorglich evakuiert – die 16 Bewohner wurden vom Roten Kreuz versorgt.

Im Einsatz:
– Mannschaftsstärke: 51 Mann (Hauptwache+LZ Letting)
– Einsatzleiter: OFK ABI Ernst Schreder

Text und Bilder: FF Saalfelden. Mehr Infos unter:  Feuerwehr Saalfelden

Related posts